Follow by Email

Im Moment lese ich:

Im Moment lese ich:
Pinguinwetter

Bisheriger Monatsfavorit :

Bisheriger Monatsfavorit :
Verlieb dich nie in einen Vargas

Monatsstatistik:

Gelesene Bücher:


Powered by Blogger.
Samstag, 20. April 2013





Hi ihr Lieben, 

ich nehme heute an der Lesenacht teil, die von Anka gemanaget wird ;D

Es ist meine 1. Lesenacht und ich freue mich riesig drauf.
In gewissen Abständen werde ich euch informieren, wie weit ich mit dem Buch bin und auch die Fragen beantworten.

Viel Spaß! :)


So als erstes werde ich "Vorrübergehend tot" (Sookie Stackhouse 1) lesen..mal sehen wies wird :)
Die letzten Vorbereitungen werden getroffen: Buch geschnappt, Getränk holen und ein bisschen Schoki ;D
Tür wird geschlossen und die Eltern werden darauf vorbereitet, dass ich heute nicht mehr ausm Zimmer komme ^^


1. Update- Vorglühen (20.30 Uhr)
Soo ich habe es mir jetzt gemütlich gemacht und schaue mir noch ein, zwei Video von den lieben Booktubern an :)
Ich bin gespannt, ob mir Sookie auch gefällt und freue mich auf das Buch.
Gleich gehts looos :o


2. Update- 2. Aufgabe (22.11 Uhr)
Ich bin jetzt auf Seite 40 angelangt und mag das Buch bis jetzt. Es liest sich sehr gut und war auch schon ein bisschen spannend^^

Die Aufgabe lautet: "Du hattest jetzt die Möglichkeit, die Charaktere deines Buches ein bisschen kennenzulernen. Da die Hauptprotagonisten immer im Mittelpunkt stehen, würde ich gern mehr über einen Nebencharakter erfahren. Wer fällt dir spontan ein? Welche Rolle hat er in deinem Buch? Warum gefällt er dir (nicht)?"

Charakter: Jason (Sookies Bruder) ein cooler, smarter Typ.. die Rolle, die er hat, kann ich euch noch nicht sagen, denn bis jetzt hat er "nur" die Rolle des Bruders :)



3. Update- 3. Aufgabe (23.01 Uhr)
Ich bin jetzt auf Seite 70..ich musste zwischendurch leider ein paar Pausen machen und die Schrift ist ziemlich klein.
Das Buch finde ich gut, es war an manchen Stellen auch schon richtig spannend :D

Die 3. Aufgabe lautet: "Eigentlich kommt es auf die inneren Werte an, oder? In dieser Stunde ausnahmsweise mal nicht. Beschreib dein Buchcover mit maximal 3 Worten."

3 Worte: schlicht, blutmäig (;D) und interessant.



4. Update- 4. Aufgabe (0.06 Uhr) 
Ich bin gerade bei Seite 111 und mag das Buch :) Es ist jetzt nicht das Beste, aber es ist gut xD Mittlerweile werde ich schon so langsam müde..und ich muss morgen früh aufstehen, deswegen werde ich wohl nicht mehr solange durchhalten.

4. Aufgabe: "Wenn du genau JETZT in die aktuelle Szene deines Buches eintauchen könntest, wo wärst und was tätest du?"

Ich wäre in der Bar, in der Sookie arbeitet und würde mir Gedanken über die ganzen Ereignisse der letzten Tage Gedanken machen.



5. Update- (0.50 Uhr)  
So ihr Lieben, das wars jetzt für mich. Ich mache mich jetzt fertig und werde dann ins Bett gehen. Ich wünsche den anderen Teilnehmern noch viel Spaß beim Lesen.

Fazit: Ich finde es schön, solche Lesenächte mitzumachen. Es wird garantiert nicht meine letzte sein. Durch Twitter und den Hashtag konnte man auch viele nette Leute kennenlernen und sich über seine Bücher austauschen.
Alles in allem eine sehr gelungene Lesenacht! :)


Gute Nacht!
Eure Vanni       
 





Sonntag, 7. April 2013
In diesem Buch geht es um ein Mädchen namens Jenna. Jenna hat bei einem Autounfall eine Narbe bekommen, die ihr quer übers Gesicht geht. Durch diese Narbe hat sich ihr Leben verändert: Sie geht kaum noch raus, manche Leute rufen ihr Beleidigungen zu, und sie vertraut niemandem mehr so wirklich.
Sie schämt sich und denkt ihr Leben hat mit dieser Narbe keinen Sinn mehr.
Bis sie eines Tages (bei einem Spaziergang mit dem Hund) Ryan trifft. Ryan ist anders als die anderen Menschen. Er guckt sie ganz normal an und redet mit ihr als sei nichts anders an ihr. Jenna findet es natürlich schön, wundert sich aber gleichzeitig auch.
Die Freundschaft zwischen den beiden entwickelt sich und sie vertrauen sich immer mehr. Ryan wird zum Freund und gleichzeitig auch zum Beschützer für Jenna, was man an vielen Situationen in dem Buch bemerkt.

Auf einmal passiert in der Stadt ein Mord und jeder ist dadurch ein bisschen aufgewühlt. Ryan wird auch verdächtigt, denn er hat für diese Nacht kein festes Alibi. Es wird alles aufgeklärt, worüber jeder froh ist.
Zum Schluss gibt es ein schönes Happy End, was mich erleichtert hat, denn die Seiten davor waren einfach nur traurig.

Meine Meinung:

Es ist ein sehr berührendes Buch und auch realitätsnah geschrieben, was das Ganze noch trauriger macht. Ich mochte sowohl die Charaktäre, als auch die Geschichte an sich.
Ich fand es total toll, wie Ryan Jenna wieder ins Leben zurückgeholt hat und ihr bewiesen hat, dass egal was passiert: Es lohnt sich immer für sein Leben zu kämpfen, egal was andere sagen!
Jenna blüht wieder auf und genießt ihr Leben, was eine schöne und gleichzeitig traurige Stimmung macht.
Alles in allem ist es ein sehr tolles Buch, was viele Gefühle anregt und gleichzeitig auch den Menschen zeigen soll, dass das Leben auch gute Seiten hat.

5***** und noch viele mehr :D :D