Follow by Email

Im Moment lese ich:

Im Moment lese ich:
Pinguinwetter

Bisheriger Monatsfavorit :

Bisheriger Monatsfavorit :
Verlieb dich nie in einen Vargas

Monatsstatistik:

Gelesene Bücher:


Powered by Blogger.
Samstag, 20. Juli 2013
Das Buch "Email mit Kuss" ist im Thienemann Verlag erschienen und wurde von Brinx/Kömmerling geschrieben. Dieses Buch ist ein Freche- Mädchen- Buch :)

Handlung: Ellie und Frida sind beste Freundinnen. Ellis Englischlehrerin hat eine Idee und setzt sich sofort mit dem Deutschlehrer einer englischen Klasse zusammen. Die Idee besteht darin, dass jeder einen Schüler der jeweils anderen Klasse zugeteilt bekommt und sich per Email schreiben müssen. Zum Schluss soll die englischlernende Klasse einen Bericht abgeben, in dem sie ihren Emailpartner beschreiben, also eine Art Kurzbiografie. Der Schüler, der den besten Bericht schreibt, darf eine Woche (?!) nach England reisen.

Ellie zieht Justin und mailt ihm sofort. Justin erzählt ihr, dass er ein Graf sei und fast so gut wie Justin Timberlake aussehe. Ellie findet das alles total unglaubwürdig und denkt sich, wenn er lügt, dann kann ich mich auch verstellen und prompt tut sie so, als wäre sie Frida. Sie schickt Justin auch ein Bild von Frida und mailt ihm auch ein paar andere Lügen.
Was Ellie nicht weiß, ist, dass Justin mit seiner Rudermannschaft nach Deutschland kommt.
Das da was schief läuft, ist einprogrammiert.
Aber nicht nur Ellie und Frida, sind nicht die, für die Justin sie hält. Auch Justin hat ein Geheimnis.

Meine Meinung: Ein cooles, schnell zu lesendes Buch. Hat mir auch sehr gut gefallen und ich mochte den überraschenden Abschluss der Geschichte. Ich mag Freche- Mädchen- Bücher generell sehr gerne, weil sie schnell zu lesen sind und eine klasse Lektüre für zwischendurch sind :D


Es gibt mal wieder eine Rezension und zwar zu "Soul Beach- Frostiges Paradies" von Kate Harrison. Es ist kein Einzelband (im englischen sind schon 3 Teile draußen).

Handlung: In diesem Buch geht es um Alice und Meggie. Die beiden sind Geschwister und Meggie ist gestorben. Alice kriegt eine Email ihrer toten Schwester und denkt natürlich, dass diese Email ein Scherz sein soll. Nach einer Weile denkt sie doch noch einmal über diese Email nach und entdeckt Soul Beach. Soul Beach gibt es nur in der virtuellen Welt, es ist ein wunderschöner Strand und alles dort ist toll.
Auf Soul Beach warten einige Überraschungen auf Alice, die ihr auch im realen Leben ein paar Schwierigkeiten bereiten.
In diesem Buch sind viele Gefühle anwesend und Alice muss viel auf sich nehmen.

Meine Meinung: Ich finde diese Buch supertoll!! Es ist spannend, Liebe spielt eine Rolle und man denkt drüber nach, wer der Mörder von Meggie sein könnte und wird zwischendurch ein bisschen an der Nase herumgeführt :)
Noch dazu ist das Buch optisch einfach wunderschöön..der schwarze Buchschnitt und auch das Cover einfach bombe :D

Ich hoffe euch hat die Rezi gefallen.

xoxo Vanni ;D

PS.: Das Buch mit schwarzem Buchschnitt gibt es nicht für immer. Irgendwann soll dieses Buch mit normalem Buchschnitt gedruckt werden.