Follow by Email

Im Moment lese ich:

Im Moment lese ich:
Pinguinwetter

Bisheriger Monatsfavorit :

Bisheriger Monatsfavorit :
Verlieb dich nie in einen Vargas

Monatsstatistik:

Gelesene Bücher:


Powered by Blogger.
Freitag, 6. Dezember 2013
******ACHTUNG SPOILER******ACHTUNG SPOILER******

Heute geht es um das Buch "Spiel der Angst" von Veit Etzold (2. Teil, der erste heißt "Spiel des Lebens"), dieses Buch ist im Egmont INK Verlag erschienen und kostet neu 14,99 €.

Handlung: Emily wurde von einem Stalker, der ihr knifflige Rätsel gestellt hat und ihr damit drohte, jemanden zu töten (oder ähnliches), wenn sie diese Rätsel nicht löst, verfolgt und in den Wahnsinn getrieben wurde. Doch der Stalker ist jetzt tot, ein Jahr ist vergangen und Emily hat mit ihrem Freund Ryan ein neues Leben in New York begonnen.
Frei von Stalkern und deren Spielchen, das jedenfalls denkt Emily. Doch bei einem Vorfall merkt sie, dass der Stalker doch noch lebt. Wie kann das sein? 
Und ehe sie sich versah, begannen die Spiele erneut, diesmal kniffliger und die Strafen härter. Dass der Stalker diese Drohungen wahr machen kann, das ist Emily klar. Aber wie kann es sein, dass ein toter Mensch doch noch lebt?

Meine Meinung: Ich fand diesen Band wieder sehr gut. Die Spannung war absolut da und ich habe mitgefiebert, ob Emily mit Ryan und ein paar anderen neuen Verbündeten die Aufgaben bestehen kann oder ob sie scheitert und etwas schreckliches passiert.
Leider fand ich zwischendurch, dass die Aufgaben des Stalkers sehr historisch waren, was mich manchmal leicht gelangweilt hat, aber das ist nicht sehr shlimm gewesen, denn es wurde meist sofort wieder spannend.
Schaut euch dieses Cover an!! Es ist wunderschön, so wie das des 1. Teils auch *-*

Ich kann euch dieses Buch empfehlen...vielleicht nicht unbedingt, wenn ihr richtig harte Thriller gewohnt seid, aber für den Anfang ist das echt gut.

4**** Bücherwürmer von mir!